brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Lewis – Der Oxford Krimi: Die Gesamtbox

29.06.18 (TV-Serien)

Eigentlich ist Inspektor Lewis aus der englischen Universitätsstadt Oxford gar nicht wegzudenken, aber inzwischen ist der Mann in Rente. In den letzten Staffeln war das immer wieder ein Thema und nach neun Saisons hat sich der kompetente und abgeklärte Ermitter nun entschieden, nicht mehr zur Arbeit zu erscheinen. In Großbritannien ist das bereits 2015 geschehen, in der deutschen TV-Landschaft ein paar Jahre später. Für alle Fans gibt es nun bei Edel-Motion die Gesamtbox „Lewis – Der Oxford-Krimi“ mit allen 33 Fällen in diversen Ausstattungen.

Vorerst allerdings erscheint die Gesamtedition ab dem 29. Juni 2018 zunächst exklusiv bei Amazon, bevor die diversen Boxen im Oktober auch in den regulären Handel kommen. Haufenweise Bonusmaterial ist dabei garantiert. Folgendermaßen sieht das dann aus:

  • Soundtrack zur Serie
  • Bonusdiscs: die 1. Episode der Serie Inspector Morse sowie die Pilotepisode der Serie Der junge Inspektor Morse
  • Das Making-of der Serie
  • Ein umfangreiches Booklet (verfasst von Glücksstern-PR) mit Infos zur Serie, den Hauptdarstellern, dem Serienschöpfer Colin Dexter und Verbindungen zu Inspector Morse und Der junge Inspektor Morse

sowie folgende, exklusive Fan-Extras:

  • Ein Lewis Pint-Glass
  • Ein Untersetzer mit Flaschenöffner
  • Die Landkarte von Oxford mit den Oxford-Pubs als Puzzle
  • Zwei Lewis Kühlschrankmagnete
  • Ein Lewis-Schlüsselanhänger

Auf diesen Seiten wurden diverse Staffeln der erfolgreichen ITV-Krimi-Serie vorgestellt und haben sich als ebenso kriminalistisch vertrackt wie unterhaltsam und hochklassig besetzt und subtil inszeniert herausgestellt. Dazu bemerkt Dr. Hobson-Darstellerin Clare Holman: „Ich hab mir die Liste sämtlicher Mitwirkenden von Morse und Lewis angeschaut – 33 Seiten mit den talentiertesten Darsteller, die wir in Großbritannien haben. Das Gleiche gilt auch für die Regisseure und Drehbuchautoren.“

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen und obwohl inzwischen jeder Krimifan wissen dürfte, dass Kevin Whatley seine Karriere 1987 als Assistent von Inspektor Morse begonnen hat und Oxford inzwischen selbst gut kennt. „Ich glaube, nur in drei der 40–50 Colleges haben wir noch nicht gedreht.“ (Kevin Whatley). Inspektor Morse, ikonisch verkörpert von John Thaw, ermittelte bis zu Thaws Tod im Jahr 2000 der nach Motiven von Krimi-Autor Colin Dexter im britischen TV. Inzwischen hat im TV-kriminalistischen Oxford „Der junge Inspektor Morse“ das Ermitteln in den 1960er Jahren aufgenommen und setzt die Tradition klassischer „Who dunnits“ mit einem zeitlichen Prequel fort. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Das umfangreiche und informative Booklet ist wie schon bei der „Inspektor Barnaby“-Gesamtausgabe von der ebenso beschlagenen wie unterhaltsam informierenden Krimi-und Serienexpertin Heike Glück, die auch die PR für die Serie übernommen hatte. Den Fans und jenen die es werden wollen, bleibt an dieser Stelle eigentlich nur das Glas zu heben und auf eine konstante und großartige Karriere im Polizeidienst ihrer Majestät anzustoßen. Denn bis heute ist “Morse’s Law legendär: ’There’s always time for one more pint!’“

Lewis – Der Oxford Krimi –Gesamtbox
Genre: TV-Serie, Krimi
Länge: 2.982 Min.( 33 Folgen a 90 Minuten) + 241 Min. Bonus, UK, 2006-2015
Idee: Russel Lewis et al. nach Motiven und Charakteren von Colin Dexter
Darsteller: Kevin Whatley, Laurence Fox, Claire Holman,
FSK: ab 12 Jahren
20 Discs +2 Bonus-Discs
Vertrieb: Edel: Motion
DVD-Boxen VÖ Amazon: 29.06.2018
DVD-Boxen Gesamthandel: Oktober 2018

Kommentare sind geschlossen.