Rick and Morty – Der Comic: Band 1

Die Zeichentrickserie “Rick and Morty” ist ein absoluter Kult-Hit und erfreut sich zudem noch bester Quoten. Gerade erst im Mai 2018 hat der Sender „Adult Swim“, der die Zeichentrickserie seit 2013 herausbringt, den Vertrag um 70 neue Folgen verlängert. Und auch als Comic-Book finden der durchgeknallte Wissenschaftler und sein Enkel immer mehr Leser. Nun bringt Panini Comics die Comics-Serie auch hierzulande heraus. Und siehe da, man bleibt dem Erfolgsrezept der Fernseh-Serie treu.


Rick Sanchez ist Wissenschaftler und Alkoholiker. er ist bei der Familie seiner Tochter eingezogen, sorgt dort für allerlei Verwirrungen und hängt am liebsten mit seinem Enkel Morty rum. Einem nerdigen Teenager, der noch nicht ganz trocken hinter den Ohren ist. Ricks Tochter, also Mortys Mutter, Beth ist erfolgreich als Pferdechirurgin, ihr Mann Jerry hingegen nicht sonderlich erfolgreich und seinem Schwiegervater ein steter Quell unverhohlenen Spotts. Zudem läuft Mortys ältere Schwester Summer gelegentlich ebenfalls durchs Bild beziehungsweise durch die Panels.

Mehr gibt es an Handlungsvoraussetzung zur „Rick and Morty“ eigentlich nicht zu wissen und auf der Basis der Familienkonstellation und Ricks absurder Forschung entfalten sich einige absurde Abenteuer, in denen Bad Taste, andauerndes Gerülpse und solides Fluchen zum guten Ton gehören. Auf dieser Grundlage schaffen es die „Rick and Morty“ –Erfinder Justin Roiland und Dan Harmond immer wieder ein Publikum anzusprechen, das im Serienkosmos irgendwo zwischen „Futurama“ und „Doctor Who“ auf Raumpatrouille ist.

Die Comic-Serie zu „Rick and Morty“ läuft in den USA seit 2015 und nun auch bei uns. Der erste Band, der bei Panini herausgekommen ist, enthält fünf US-Ausgaben die in ihrer Handlung ebenso eigenständig sind wie aneinander anknüpfen. Zuerst geht es um intergalaktischen Aktienbetrug, dann um eine Sklavenrevolte in einem Paralleluniversum und zu unserer aller Freude, geht es auch noch in ein sommer-Feriencamp.

Die Macher der TV-Serie haben die Comics als eigenständige Reihe in die kreativen Hände von Autor Zack Gorman und Zeichner CJ Cannon gelegt. Der Stil ist sowohl erzählerisch als auch optisch nahe an der TV-Serie und vor allem die Farbgebung von Ryan Hill sorgt für den stimmigen Look. Der Humor der Comics ist ähnlich derbe wie in der TV-Show, aber die Schimpfworte werden im Comic durch Lautsprachezeichen ersetzt, wie man das als Comic-Leser so gewohnt ist.

Auch der Auftakt der Comic-Reihe zur beliebten TV-Serie „Rick and Morty“ weiß zu gefallen und Fans können bedenkenlos zugreifen, sofern sie auf die prägnanten Stimmen und die dynamische Animation der Bewegtbilder verzichten mögen. Neuleser finden hier absurde Science-Fiction-Parodien, die gelegentlich sehr hellsichtig sind.


Book Rating: ★★★★★★★★☆☆ 


Rick and Morty Der Comic Band 1
OT: Rick and Morty 1-5, 2015
Genre;: Comic, Sci-Fi, Satire
Autor: Zack Gorman
Zeichner: CJ Cannon, Marc Ellerby (Kurzgeschichten)
Farben: Ryan Hill
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Verlag: Panini Comics, Softcover, 132 Seiten
VÖ: 23.10.2018

%d Bloggern gefällt das: