All New, All Different Marvel Comic Universe

avengers-now-Auch in der Comicwelt der etablierten Verlage kreist die Zeit immer schneller und die Halbwertszeiten der Neuheiten nähern sich denen der der mobilen Unterhaltungselektronik an. Im Hause Marvel Comics heißt es nun „All New, All Different“ und der Verlag läutet damit die nächste Ära ein. Seit Anfang Juni 2016 sind viele der neuen Serien bei Panini auch auf Deutsch zu haben. Einige werden auf brutstatt.de vorgestellt, aber für alle reicht meine Kapazität dann doch nicht. Nun also erst einmal eine Grundsatzinfo zum Neuen Marvel Universum und einige hilfreiche Links, um den Anschluss herzustellen.

Gerade einmal zwei Jahre ist es her, dass Marvel Comics seinen Helden eine Runderneuerung verpasste und mit dem „Marvel NOW“ einen kommerziell wichtigen Erfolg verbuchen konnte, bei dem viele Serien einen Neustart bekamen. So ein Neustart setzt nicht nur kreative Energien frei, weil man bekannte und lange erzählte Figuren mehr oder minder neu erfinden kann, sondern bietet auch immer wieder Gelegenheit, die Absatzzahlen zu erhöhen. Denn bei den meisten Superhelden-Comicserien läuft die Handlung, zwar in einzelnen Handlungsbogen, so genannten Storyarcs fortlaufend weiter. Als Quereinsteiger ist man da häufig auf allerlei Vorwissen angewiesen.

ANAD_Marvel_teaser

Nun also nach 2014 der nächste Neustart bei Marvel, bei dem alles noch einmal durcheinandergewirbelt wird. Das schafft auch wieder die Gelegenheit, neue Leser an Bord zu holen und die Comic-Serienrealitäten mit dem Marvel Cinematic Universe abzugleichen. Die „Marvel NOW“-Phase wurde mit dem serienübergreifenden Mega-Event „Secret Wars“ zu einem Abschluss geführt und  alternative Comicwelten fusionierten  zu einer einzigen. Dabei tauchten die beliebten Helden in diversen Inkarnationen auf und schaffen für die Kreativteams neue Möglichkeiten. Die Karten neu zu mischen und die Figuren anders zu erzählen. Heraus kommt das „All New, All Different Marvel Universe“.

Es gibt zu allen neu bei Panini erscheinenden Marvel-Serien eine kleine Einführung, so dass die Leser nicht ganz im Regen stehen, wenn sie ihren Helden neu begegnen und Panini Comics hat nun auch youtube entdeckt und veröffentlicht dort „Panini Comics TV“ mit Steffen Volkmer als Moderator, der regelmäßig über die Neuheiten des Verlags berichtet, unter anderem auch über das neue Marvel Universe. Hier geht‘s zur ersten Folge von „Panini-TV“.

Aber dem Marvel Fans und solchen, die es werden wollen, wird das an Info nicht riechen. Also kommen an dieser Stelle noch die Verweise auf die lesenswerten Wikipedia-Artikel zu „Secret Wars“ und „All New, All Different Marvel“, die allerdings auf Englisch sind. Aber hier gibt es kompetente und knappe Übersichten über die Ereignisse und die mehr als 60 neuen Serien (von denen einige auch schon wieder eingedampft wurden). Außerdem sei auf die Marvel Database verwiesen, die (ebenfalls auf Englisch) eine unabkömmliche Orientierungshilfe durch inzwischen 55 Jahre Marvel Comic-Geschichte bietet. Gleichfalls lesenswert und informativ ist dieser englische Artikel auf Shortedbox.com.

Übrigens können sich MarvelFans in Deutschland den November schon einmal vormerken, dann nämlich geht das Stadion Event „Marvel universe LIVE!“ in Hamburg auf die Bühne, mnachdem die Show schon duch eEuropa getourt ist. Hier geht’s zur entsprechenden Homepage.

Hierzulande bei Panini-Comics machen die erfolgreichen neuen Serien Avengers, Spider-Man, die X-Men und Deadpool den Auftakt der Veröffentlichungswelle. Einige der neuen Serien werde ich auf diesen Seiten besprechen. Also freut euch und viel Spaß beim Lesen.

%d Bloggern gefällt das: