The Return of the First Avenger: Die Köpfe der Schlange

Return-first-avenger-Captain-America-2-vorschauBis die komplette „Avengers“-Truppe auf die Leinwand zurückkehrt, dauert‘s noch ein paar Monate, anvisiert ist der 30. April 2015. Bis dahin muss die Rückkehr von Captain America wohl vorhalten, die dieser Tage (auch in 3D) für das Home-Entertainment erschienen ist. Dieses Mal bekommt Steve Rogers einen neuen Side-Kick  und darf sich mit alten Feinden und einer bösen Überraschung herumschlagen.

Die Ereignisse der Alien-Invasion in New York haben ihre Spuren hinterlassen und S.H.I.E.L.D.-Chef Nick Fury (Samuel L. Jackson) bastelt gerade zusammen mit dem Senator Alexander Pierce (Robert Redford) an einer Weltverteidigung: Drei unabhängig agierende Heli-Carrier sollen die Welt überwachen und Gefahren ausschalten. Steve Rogers alias Captain America, der erst nach einer gefährlichen Geiselbefreiung auf einem Frachter davon Wind bekommt, weil  er Natasha Romanow alias Black Widow (Scarlett Johansson) „erwischt hat“ wie sie während der Mission einen eigenen S.H.I.E.L.D.-Auftrag erledigt. Da kann Fury reden so viel er will, die Nummer mit den Heli-Carriern ist Steve suspekt und klingt für ihn nicht nach Freiheit, sondern nach Orwell’scher Überwachung.

Return-first-avenger-Captain-America-2-2Viel Zeit bleibt Rogers allerdings nicht, seine Zweifel auszudrücken, denn die Ereignisse überschlagen sich: Fury wird von einem mysteriösen russisch redenden Typen angegriffen und Captain America gilt, ebenso wie die Black Widow urplötzlich als Staatsfeind. Glücklicher Weise kommen Steve und Natasha bei einem neuen Freund unter. Sam Wilson entpuppt sich dann allerdings nicht nur als Irak-Veteran, sondern als Falcon. Wäre man also schon mal zu dritt, um dieser seltsamen Verschwörung und dem Wintersoldier auf die Spur zu kommen…

Return-first-avenger-Captain-America-2-3Wie das bei Marvel-Verfilmungen so üblich ist, passen die Ereignisse genau in den großen Masterplan und die Handlungsbögen, die vom ersten zum zweiten „Avengers“-Event hinleiten sollen. Mit „Return of the First Avenger“ bekommt nun Catain America seinen zweiten Spielfilm-Spot und die Handlung spielt gekonnt mit den Ed Brubaker Comics zu Wintersoldier und erhält die Kontinuität solide aufrecht. Allerdings packen die Drehbuchautoren ein bisschen viel in die Story hinein. Es ist zwar schön, dass Fury mal etwas mehr in den Focus rückt, aber Captain America ist sowieso schon auf diversen Baustellen unterwegs. Fans, die die Comics verfolgen, werden viele Figuren wiedererkennen und sich an der Neuinterpretation freuen, notwendiges Vorwissen ist das allerdings nicht. Eher das Sahnehäubchen. Zusammen mit der handfesten Action, die dem Supersoldaten am besten zu Gesicht steht und auch sein Action-Alleinstellungsmerkmal im „Avengers“-Kosmos ausmacht, ergibt das einen Thriller, der sich ganz gut schlägt.

Return-first-avenger-Captain-America-2-wintersoldierAllerdings muten die gelegentlichen patriotischen Floskeln erneut in meinen Ohren noch immer pathetisch an und die ständigen Ortswechsel hindern den Flow der Geschichte ein bisschen. Dafür macht die schnelle Action in 2D noch mehr Spaß. Hatte man im Kino bei der 3D-Version noch in den Action-Sequenzen das Gefühl, mit den Augen nicht hinterherzukommen, geht das auf dem Bildschirm eindeutig besser. Die Regisseure Anthony und Joe Russo („Safecrackers“,“Ich du und die Andere“) schlagen sich in ihrem ersten Actioner mehr als souverän. Extras und Bonusmaterial gibt es auf der Blu-ray selbstredend auch wieder. Das ist allerdings nicht so üppig ausgefallen wie bei früheren Marvel-Filmen. Das Featurette über Steve Rogers‘ Notizbuch allerdings ist schon ziemlich nett.

Alles in Allem ist „The Return of the First Avenger“ erwartungsgemäß ausgefallen. Cap schlägt sich im zweiten Abenteuer besser als Mit-Avenger „Thor“ und erstürmt sehr unterhaltsam auf das Niveau seines ersten Filmauftritts.

Movie Rating: ★★★★★★★☆☆☆ 

CAP2_BD_2PA_highres.jpg_rgbThe Return of the First Avenger
OT: Captain America: The Winter Soldier”
Genre: Superhelden, Sci-Fi, Action
Länge: 136 Minuten, USA 2014
Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Drehbuch: Christopher Marcus, Steven McFeely, Ed Brubaker (Konzept)
Darsteller: Chris Evans, Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson, Robert Redford
FSK: ab 12 Jahren
Vertrieb: Walt Disney Pictures
Kinostart: 27.03.2014
DVD- & BD-VÖ: 14.08.2014

 

zum Weiterlesen:

WINTERSOLDIERMEGABAND1_Softcover_455CAPTAINAMERICAMEGABAND1_Softcover_800

 

%d Bloggern gefällt das: