Kino-Quickie: Stereo

STR.PL_A3_RZ.inddMein Feind Henry?

Harter Psychothriller mit den deutschen Stars Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu

Kinostart: 15.05.2014

STR.PL_A3_RZ.inddMotorradschrauber Erik hat sich aufs Land zurückgezogen,  weil ihm die Stadt zu stressig war. In dem Kaff, in dem er seine Werkstadt betreibt, hat er eine Bezeihung mit der Tochter des Wachtmeisters und alles scheint nett und friedlich zu sein. Doch dann taucht ein Wohnwagentrek von Sinti und Roma auf und mit ihnen ein Unbekannter, der Erik komplett auf den Sack geht. Henry versucht dem Mechaniker dauernd einzureden, dass dieses Leben gar nicht sein wahres Leben ist. Es dauert nicht lange, bis auch schon die Schläger aus der Stadt anrücken und Eriks Idylle massiv bedrohen. Auch in Deutschland kann man den gepflegten Genrefilm. Da hilft es selbstredend, dass erstmalig Vogel und Bleibtreu zusammen vor der Kamera stehen und sich mächtig anzicken. Das ist zwar nicht das aufeinandertreffen von Robert DeNiro und Al Pacino, aber „Stereo“ ist deutlich besser als „Kurzer Prozess – Righteous Kill“(2008).

Deftiger Psychothriller in dem es auch zur Sache geht und spannende Unterhaltung.

Movie Rating: ★★★★★★★★☆☆ 

Genre: Thriller, Länge: 95 Minuten, D, 2014, Regie & Buch: Maximilian Erlenwein, Darsteller: Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Georg Friedrich, Vertrieb: Wild Buch

%d Bloggern gefällt das: