7. Unerhört Musikfilmfestival im Mai 2013 in Hamburg

unerhoert_logoUnd zum anstehenden Wochenende noch eine gute Nachricht für Freunde des gepflegten Musikfilms. Das Hamburger Musikfilmfestival Unerhört! Hat den Termin für 2013 bekanntgegeben: Vom 3. bis zum 5. Mai darf sich der Cineast wieder auf außergewöhnliche Musikfilme freuen, die er sonst wahrscheinlich kaum jemals zu sehen bekommt. Noch können Filme eingereicht werden. Aber hier ist erstmal die Pressemeldung zum 7. Unerhört! Ich freu‘ mich.

„Nächste Runde: 7. Hamburger Musikfilmfestival UNERHÖRT!,vom 3. bis zum 5. Mai 2013 im b-movie

Am ersten Mai-Wochenende 2013 geht UNERHÖRT! zum siebten Mal seit 2007 an den Start. Wir freuen uns auf ein neues Programm voller Filme um das Thema Musik!

Ab sofort – und noch bis zum 15.3.2013 – können wieder Filme eingereicht werden (s. unser Anmeldeformular unter „Filmeinreichung“).

Filme über Musik haben in den letzten Jahren eine deutliche Steigerung der Aufmerksamkeit erfahren. Sie sind nicht nur im Fernsehen und auf Filmfestivals zu sehen, sondern verstärkt auch dort, wo sie eigentlich hingehören: in den Kinos.
Diesen Prozess hat UNERHÖRT! aktiv mit angestoßen und es ist unser Anspruch, auch in diesem Jahr wieder das stark zu machen, was unsere Veranstaltung von Anfang an ausgezeichnet hat: der Blick auf Vielfalt.
Wir interessieren uns weiterhin für Musik in allen Erscheinungsformen und Lebenslagen, für unterschiedlichste Machart nicht nur der Musik, sondern auch der Filme selbst.
Von Schlager bis Punk, von Country bis Zwölfton, vom Kurz-Spielfilm zur Musikerbiografie, vom Fanszenen-Bericht zur experimentellen Tournee-Doku – UNERHÖRT! interessiert sich für alles, was spannend ist, was etwas Besonderes einfängt oder etwas auf besondere Weise zeigt.

Unsere Filme schauen darauf, wie Musik gemacht wird und wer sie macht und auch darauf, wer sie dann wie hört.
Unsere Filme feiern Musik nicht einfach bloß ab, sie fragen auch nach Zweck und Ziel und Wirkung.
Unsere Filme zeigen Musik als Spiegel für größere Zusammenhänge, als Schlüssel zur Welt.
Oder um mit Kraftwerk zu sprechen: „Es wird immer weiter gehen, Musik als Träger von Ideen.“

Der Film, der in diesem Sinn die unabhängige UNERHÖRT!-Jury am meisten überzeugt, kann auch 2013 wieder etwas gewinnen. Wie in den Jahren zuvor stiftet UNERHÖRT!-Partner AKRA einen Preis für den besten Musikfilm.
Wir freuen uns auch auf die nächsten drei Tage Bild- und Klangrausch im schönen b-movie, dem mehrfach preisgekrönten Kiez-Kino auf St. Pauli!

Zuletzt hat das b-movie übrigens den Kinopreis 2012 des Deutschen Kinemathekenverbunds gewonnen, und zwar in der Kategorie „Kommunales und soziales Engagement des Kinos vor Ort“!
UNERHÖRT! gratuliert nachträglich.

Last but not least freuen wir uns auf das bunte, diskussionsfreudige und sehr treue UNERHÖRT!-Publikum!
Kommt wieder zahlreich! Und: Spread the news!“

 

 

Hier geht’s zur Unerhört-Homepage

%d Bloggern gefällt das: