Escapado: Alles neu?

Escapado:Montgomery mundtotEscapado sind zurück: Die Besetzung ordentlich umgekrempelt und mit dem brandneuen Album „Montgomery mundtot“ macht das Quartett ab heute die Bühnen der Republik unsicher. Ob das dritte Album die Erwartungen erfüllen kann, ob die Besetzungswechsel den Livequalitäten der Band gut tut,  checkt ihr am besten selbst. Tourauftakt ist heute jedenfalls stilecht im Volksbad, Flensburg.

Nach dem zweiten Album „Initiale“ (2007) gab es einigen Rummel bei Escapado, der beinahe zum Ableben der Post-Hardcore-Band geführt hätte. Dann Licht am Ende des Tunnels und ein neuer Sänger, nun noch den Bassisten ersetzt und trotzdem ein neues Album auf den Markt geschmissen.

„Montgomery mundtot“ erscheint direkt zum Tourauftakt am 22. Oktober bei Grand Hotel van Cleef . Wenn der erste Höreindruck nicht täuscht, haben sich die Vier wirklich ins Zeug gelegt. Gewohnt wuchtig ist’s allemal. Wie heißt es so schön im Titelsong: „…und fahren…die letzten Zweifler platt“.

ESCAPADO Tourdaten

22.10. Flensburg – Volksbad
23.10. Münster – Gleis 22
31.10. Dortmund – FZW | Westend Indoor 2010
05.11. Oberhausen – Druckluft
06.11. Wiesbaden – Schlachthof
08.11. Berlin – Magnet
10.11. Chemnitz – AJZ Talschock
11.11. Jena – Kassablanca
12.11. Siegen – Vortex
13.11. Köln – Underground
15.11. München – Feierwerk
16.11. Stuttgart – Jugendhaus West
17.11. Schweinfurt – Stattbahnhof
19.11. Bielefeld – Kamp
20.11. Bremen – Tower
21.11. Hamburg – Hafenklang

Hier gehts zur Shop-Seite von GHvC

Erste Songs von „Montgomery mundtot“ gibt es auf myspace

%d Bloggern gefällt das: