Media Monday #129

media-monday-129-vorNach dem erkältungsbedingten Ausfall vergangene Woche, startet diese wie gewohnt mit dem Media Monday. Diesmal mit sprechenden Tieren, filmischen Dreamteams und Männern, die auch weinen können.

Was es mit dem Media Monday auf sich hat, erfahrt  ihr im Medienjournal-Blog
und die anderen Antworten findet ihr dort wie gewohnt unten in der Kommentarspalte.

Viel Spaß mit den Antworten.

 media-monday-129

1. Regisseur Wenzel Storch und JohnnyDepp müssten wirklich mal einen Film zusammen machen, denn das Ergebnis könnte positiv durchgeknallt und trotzdem unterhaltsam sein. Eigentlich also nur, weil ich das gerne sehen würde.

2. Kürzlich habe ich in der Dämmerung ein Eichhörnchen durch die Lindengerippe springen sehen und gedacht, dass winterliche Baumkahlheit auch was Poetisches hat.

3. Bitterlich geweint habe ich bei „Broken Circle“. Das funktionierte nicht nur im Kino, sondern auch beim Glotzen zuhause.

4. Das süßeste sprechende Tier ist „Grisou der kleine Drache“ (wenn man die Tierdefinition mal weiter fasst), wobei die ganzen Typen aus „Farscape“ auch ziemlich cool sind.

5. „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ hat überhaupt nicht meinen Erwartungen entsprochen. Das ist aber positiv zu werten, denn ich hatte nichts, absolut gar nicht s erwartet und wurde kurzweilig und richtig gut unterhalten.

6. Von der Serie „Trailer Park Boys“ verspreche ich mir viel, weil die kanadischen Produktion jetzt schon seit 13 Jahren läuft und außer in Kanada nur in Finnland und den USA zu sehen war. Kann auch kompletter Schrott sein.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Bullitt“ und der war wieder einmal grandios, weil: Steve McQueen & Score von Lalo Schifrin.

Kommt gut durch die Woche.

3 Kommentare

Sonja | Zeilenkino 2013/12/16

„The Broken Circle“ habe ich auch genannt und ich war sogar richtig froh, dass ich ihn zuhause gesehen habe. Da kann ich viel ungehemmter weinen als im Kino.

Niels 2013/12/16

Oh man… BULLITT ist seit Jahren auf meiner Watchlist ganz oben und ich komme einfach nicht dazu, mir den anzuschauen. Die Blu-Ray ist ja nicht mehr so teuer, die sollte ich mir vielleicht wirklich mal zulegen. Man hört ja immer wieder von der legendären Verfolgungsjagd und Steve McQueen mochte ich z.B. in PAPILLON schon sehr gerne.

Florian | filmverliebt 2013/12/16

Bei The Broken Circle habe ich auch ein paar Tränen vergossen. Bei mir steht Drittens allerdings „Seelenvögel“. Da floßen ganze Bäche..

Bullitt kenne ich noch gar nicht. Gleich mal schauen, was es damit aufsich hat :)

%d Bloggern gefällt das: