brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

  • Flattr Unterstützung

  • Paypal Unterstützung

Stereotyp – Doku-Serie: Vorurteile & Klischees bei Arte

26.05.17 (Doku, TV-Serien)

TV-Programm-Tipps gibt es an dieser Stelle eigentlich immer nur, wenn ich die Filme auch schon kenne. Und auch in die ab Montag dem 29.Mai 2017 startende Doku-Serie „Stereotyp“ auf Arte habe ich vorab einen Blick geworfen. Das frische Doku-Format beschäftigt sich mit europäischen Vorurteilen. Der Schweizer Musiker Knackeboul reist durch zehn Länder und geht der Herkunft und dem Wahrheitsgehalt von Vorurteilen auf den Grund. Ein sehr kurzweiliger Beitrag zur Völkerverständigung.

Das Schöne an Dokumentarformaten zu bestimmten Themen ist ja immer, wenn man sich selbst dabei erwischt, in die Falle zu tappen. Bei „Stereotyp“ geht mir das genauso – und zwar in Bezug auf en Moderator: Ein Schweizer Beatboxer und Hiphopper, der schon seit zehn Jahren am Start ist? Kenn ich nicht.

Aber Wikipedia sei Dank, dem kann abgeholfen werden. Die Schweiz hat ja an musikalischen Größen eigentlich nur Yello und DJ Bobo auf die Welt losegelassen. Ansonsten hatte ich in meiner jugendmal eine obskuren schweizer Punk-Sampler auf quietschbuntem Vinyl in der Sammlung und erinnere mich an eine Metal Band namens Drifter. Aber genug der Abschweifung: Knackeboul nennt sich der Musiker und Moderator David Lukas Kohler, der sich mutig in die Hölle der Vorurteile und Stereotypen wirft, die in Europa über die jeweiligen Nachbarländer kursieren.

„Stereotyp“ ist ein reportage-artiges Doku-Format, das nicht lange drum herumredet, sondern direkt auf den Punkt kommt. Jede der zehn Folgen hat einen Länderschwerpunkt und Knackeboul interviewt europaweit Menschen, was ihnen zu dem jeweiligen Land einfällt. Das ist natürlich sortiert und die gängigsten Stereotypen werden der Reihe nach abgearbeitet. In der Italien-Folge etwa geht es um Muttersöhnchen, Gigolos, Mafia, Pizza & Pasta, Gestenreiche Kommunikation und die Wiege der Schönheit.

Aber man kann mit Knackeboul auch einen schwedischen feministischen Porno nachspüren oder sich von einer Boxerin verhauen lassen. Wer lieber den schrägen österreichischen Humor ergründen will, trifft auf Schauspieler und Komiker Josef Hader, der muss es schließlich wissen, kann lernen wie man mit einem Presslufthammer in der Hand Bier trinkt oder schon mal den eigenen Sarg probeliegen. Die Qualität eines solchen Formats steht und fällt mit den Menschen, die in „Stereotyp“ vorgestellt und von David interviewt werden. Und in dieser Hinsicht hat „Stereotyp“ einige interessante Typen vorzuweisen.

Erdacht und produziert haben das unterhaltsame, jeweils 25 minütige Doku-Spektakel Lilly Engel und Philipp Fleischmann, die auch Regie führten. Ausgestrahlt werden die Sendungen ab dem 29.05.2017 jeweils in Doppelfolgen auf Arte. Dabei ist „Stereotyp“ nah am Puls der Zeit, was die Sehgewohnheiten einer jungen multimedialen Generation angeht, die Häppchen lassen sich auch wunderbar für youtube stückeln, oder online in der Mediathek genießen. Gleichzeitig ist das Thema aber derart zeitlos, dass auch ältere Zuschauer an der Auseinandersetzung mit den anderen Vorurteilen (und den eigenen) ihre Freude haben werden. Vielleicht hilft die Doku-Serie auch auf unterhaltsame Weise die Idee Europa, die ja in letzter Zeit ziemlich unter die Räder gekommen ist, wieder ein Stück sympathischer zu machen und mehr Verständnis für die Nachbarn zu entwickeln.

Bei all den Stereotypen sollte man allerdings nicht vergessen, dass Vorurteile psychologisch  auch eine Funktion haben können. Gerade in Zeiten des Informationsüberflusses helfen Verallgemeinerungen, richtig dosiert und ergebnisoffen gehandhabt, dabei eben jene Infos vorzusortieren und einer Überlastung des Hirn vorzubeugen. Viele Spaß bei Gucken.

Movie Rating: ★★★★★★★½☆☆ 

Sendetermine:
29.05.2017 | 16:15 Uhr | arte: Stereotyp – England
29.05.2017 | 16:45 Uhr | arte: Stereotyp – Italien

30.05.2017 | 16:20 Uhr | arte: Stereotyp – Frankreich
30.05.2017 | 16:45 Uhr | arte Stereotyp – Deutschland

31.05.2017 | 16:20 Uhr | arte: Stereotyp – Schweden
31.05.2017 | 16:45 Uhr | arte: Stereotyp – Spanien

01.06.2017 | 16:20 Uhr | arte: Stereotyp – Österreich
01.06.2017 | 16:45 Uhr | arte: Stereotyp: – Niederlande

02.06.2017 | 16:20 Uhr | arte:  Stereotyp – Schweiz
02.06.2017 | 16:45 Uhr | arte: Stereotyp – Griechenland

Kommentare sind geschlossen.