brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

  • Flattr Unterstützung

  • Paypal Unterstützung

Afrikanischer Soul unterwegs: Asa auf Tour

02.02.11 (Musik)

asa-imperfectionSeit Anfang Februar ist die nigerianische Sängerin Asa in Europa unterwegs, um den Leuten ihr großartiges Album „Beautiful Imperfection“ auch live näher zu bringen. Mitte des Monats stehen auch einige Deutschland-Termine auf dem Programm.

„Beautiful Imperfection“ heißt das zweite Album der in Paris geborenen Nigerianerin Asa und zeigt die volle Bandbreite ihres musikalischen Könnens: Soul, Funk, Pop und Reggae verschmelzen mit  Asas afrikanischen Wurzeln. Nicht nur in Nigeria und ihrer Wahlheimat Frankreich ist die Sängerin inzwischen ein gefeierter Star und zeigt sich auf „Beautiful Imperfection“ alles andere als unperfekt.

Es geht auf dem aktuellen Album deutlich heiterer zu als auf ihrem schlicht „Asa“ (ausgesprochen Asha) betitelten Debüt von 2007. Einer erfolgreichen Tour und mitreißenden Konzerten steht also nichts im Wege.

Hier sind die deutschen Tourdaten:

16.02. Berlin – Postbahnhof
17.02. Hamburg – Fabrik
18.02. Bonn – Harmonie
20.02. Darmstadt – Centralstation
21.02. München – Ampere (Muffathalle)

Update 8.2.2011: Das Konzert in der Fabrik, Hamburg, wurde aus familiären Gründen auf den 26. Februar 2011 verlegt. Die übrigen Deutschland-Gigs scheinen wie geplant stattzufinden.

asaMehr Infos gibt es auf Asas Homepage und bei Myspace finden sich noch weitere Songs, die einen Vorgeschmack bieten. Lesenswert ist auch ein Interview, das der Afrobeat-Blog 2009 mit Asa geführt hat.

Die erste Singleauskopplung des Albums „Be My Man“ huldigt dem glorreichen Motown-Sound und hat eindeutig Hitpotential. Aber so einfach ist Asa stilistisch nicht zu fassen. Viel Vergnügen mit dem Video.

Asa – Be my man

Ein Kommentar

  1. Pingback: Taschengeld-Tipps # 8/2011 /// brutstatt