Sons of Anarchy – Staffel 5: Machtwechsel

Sons_of_Anarchy_-_Season_5_vorschauGerade ist die sechste und vorletze Staffel von Kurt Sutters Biker-Epos “Sons of Anarchy” auch in synchronisierter Fassung erschienen, da fiel mir auf, dass ich euch noch die Besprechung von Staffel 5 schuldig bin. „SoA“_Maniacs haben die inzwischen abgeschlossene Serie soweiso schon im Original aufgesaugt. Anders als der noch immer überraschte Rezensent. Quereinsteiger, so es sie dann gibt, finden mit Staffel 4 einen besseren Quereinstieg und ich geh mal davon aus, dass die werte Leserschaft auf der Höhe des Geschehens ist. Auf gehts.

Jax hat seinen Stiefvater Clay endlich zur Rechenschaft gezogen und die Club-Präsidentschaft übernommen. Aber so leicht lassen sich die Verstrichungen der „Sons“ nicht wieder entwirren. In der fünften Staffel steht alles unter dem Motto: Der König ist tot! Es lebe der König! Clay spinnt auch als einfaches Member Clay weiter seine Intrigen und versucht seine Frau Gemma ( Katey Sagal) zurückzugewinnen. Jax hat nun zwar die Gestaltungsmacht, die er sich immer gewünscht hat, um den Motorradclub aus den kriminellen Geschäften mit Waffen und Drogen herauszubekommen, aber die Geschäftspartner der Biker sind konservativ und die Bundesbehörden ermitteln noch immer gegen die Sons of Anarchy, um ein RICO-Verfahren aufzuziehen. Der „Racketeer Influenced and Corrupt Organizations Act“, kurz RICO war einst geschaffen worden um die organisierte Kriminalität der Mafia zu zerschlagen.

Sons_of_Anarchy_-_Season_5_pic2

Jax sucht verzweifelt nach Auswegen aus der verfahrenen Clubsituation, doch auch privat tut sich einiges im Leben des neuen Clubpräsidenten. Die Beziehung zu Mutter Gemma, die einen neuen Lover hat, wird immer angespannter und Jax einmal geplanter, inzwischen in den Hintergrund gerückter Ausstieg aus dem Club sorgt für Beziehungsstress mit Tara, die aber gleichzeitig auch ihren neuen Stellenwert in der Bikerhierarchie genießt.

Sons_of_Anarchy_-_Season_5_pic4Es sind vor allem zwei Aspekte mit denen Autor Kurt Sutter die Handlung auf eine ganz neue, komplexere Ebene des organisierten Verbrechens führt. Zum einen bekommen es die Biker nun mit einer neuen Art von Kriminellem zu tun: Damon Pope (Harold Perrineau) ist nicht nur die Graue Eminenz hinter etlichen schwarzen Straßengangs, sondern auch ein aalglatter, skrupelloser Geschäftsmann. Große Teile seiner Geschäfte sind legal und der Mann ist gut vernetzt, außerdem hat er mit den Sons ein persönliches Hühnchen zu rupfen. Das erhöht die Spannung in Charming.

SONS OF ANARCHY Small World -- Episode 506 (Airs Tuesday, October 16, 10:00 pm e/p) -- Pictured: (L-R) Kurt Sutter as Otto 'Big Otto' Delaney, Maggie Siff as Tara Knowles -- CR: Prashant Gupta/FXZum anderen führt der neue Bikerkönig Jax ein schonungsloses Regime, um seine Position zu festigen. Nicht nur Vize-Präsident Bobby „Elvis“ Muson (Mark Boone Jr.) beginnt sich zu fragen, ob man nur einen Tyrannen gegen den nächsten ausgetauscht hat. Zwar leiert Jax alles nur an, um den Club in weniger gefährliche Gewässer zu steuern, aber das fordert einige Opferbereitschaft. Jax erweist sich als ebenso ruchloser Strippenzieher und Manipulator wie sein Stiefvater. Das bringt die Dynamik der Serie und das Personenkarussell ordentlich ins Rotieren.

Sons_of_Anarchy_-_Season_5_pic-5Wie immer gibt es die Trademarks der Serie zu bestaunen: fette Bikes, rockigen Soundtrack, straßentaugliche Gewalt und  und jede Menge Action. Das funktioniert nach wie vor großartig und die Storylines sind wendungsreich und solide komponiert. Mitunter nimmt sich die Serie auch selbst ein wenig auf den Arm, wenn die Jungs schon wieder unfreiwillig vom Bock abgestiegen sind, was in der fünften Staffel häufiger mal  geschieht. Autor Kurt Sutter spitzt die Shakespeare-artige zentrale Figurenaufstellung immer weiter zu: Die „Hamlet“-Motive werden nun von „Macbeth“ und „Richard III“ ergänzt. Nach den gelegentlichen Durchhängern beim Ausflug nach Nordirland (Staffel 3) und dem zuweilen behäbigen Geschäftsgebaren der Biker im Koksbusiness (Staffel 4) befindet sich die Serie in Staffel Fünf definitiv wieder in einer durchgehend spannenden Hochphase. Das Bonusmaterial der Blu-ray fällt dieses Mal etwas spärlich aus.

In Staffel 5 der amerikanischen Erfolgsserie  „Sons of Anarchy“ leitet Serienschöpfer Kurt Sutter schonungslos eine Wende ein, zieht gleichzeitig die dramaturgischen Daumenschrauben unerbittlich fester und steuert schon zielgerichtet auf ein furioses Serienende hin.

Movie Rating: ★★★★★★★★★☆ 

Sons of Anarchy Staffel 5
OT: Sons of Anarchy – Season 5
Idee: Kurt Sutter
Regie: Guy Ferland, Gwyneth Horder-Payton, Stephen Kay u.a.
Darsteller: Charlie Hunnam, Ron Perlman, Katey Sagal, Danny Trejo
Genre: Action, Drama, Serie
Länge: 540 Minuten
FSK: ohne Jugendfreigabe
Vertrieb: 20th Century Fox
DVD- & BD-VÖ: 26.02.2015

%d Bloggern gefällt das: