Black Label Society: Unblackened

BLS-UnblackenedCD-low-300x300Ausnahme-Gitarrero Zakk Wylde scheint an Veröffentlichungswut zu leiden. Seit Gründung der  Black Label Society 1998  sind acht Studioalben und acht Compilations oder Live-Aufnahmen auf den Markt gekommen. „Unblackened“ ist der neunte Livemitschnitt und dokumentiert den Auftritt der Black Label Society im Club Nokia in Los Angeles in Frühjahr 2013. Die Rocker lassen‘s diesmal ruhiger angehen – zu sehen und zu hören auf CD, DVD und Blu-ray.

Die Stimmung ist außerordentlich gut, als die Black Label Society die Bühne des Club Nokia  betritt, live unterstützt von Keyboarder Sherinian und Sänger Locascio. Überwiegend akustisch oder gar unplugged kann man den Gig nicht gerade nennen, aber es geht doch deutlich ruhiger zur Sache als sonst gewohnt, wenn Präsident Zakk Wylde zur Attacke rifft. Die Society hat sich und ihreFans Organisiert wie einen Biker-Club. Daher auch die einteilung in „Chapter“. Das L.A. Chapter der Society hat jedenfalls Spaß und so auch der Zuschauer beziehungsweise –hörer.

Man gibt Songs aus allen Schaffensphasen zum Besten und in dieser Instrumentierung kommen die Southern Rock und Blues Einflüsse der Black Label Society deutlich besser zur Geltung. Musikalisch gibt es nichts zu meckern und die Band ist spielfreudig und virtuos. Allerdings wünscht man sich schon gelegentlich, dass die Jungs mal die Keule rausholen. Immerhin ist das eine ihrer Stärken. Aber wer headbangen will, muss auf andere Scheiben zurückgreifen. An die unerreichte Power von Teslas legendärem „Five Man Acoustical Jam“, der inzwischen auch schon mehr als zwanzig Jahre alt ist, kommt auch die Black Label Society nicht ran.

Fazit: „Unblackened“ zeigt die Harten Kerle von der Black Label Society mal von einer ruhigeren Seite, das steht der Band gut. Als Konzert eine runde Sache, aber etwas mehr Power hätte nicht geschadet.

Album Rating: ★★★★★★★☆☆☆ 

BLS-UnblackenedCD-low-300x300Black Label Society: Unblackened
Genre: Heavy Rock, Konzertmitschnitt
Länge: ca. 144 Minuten
Vertrieb: Eagle  Rock / Edel
2CD-, DVD-, BD-VÖ: 20.09.2013

Band: Zakk Wylde (Gitarre / Gesang / Klavier); Nick Catanese (Gitarre); John DeServio (Bass / Gesang); Chad Szeliga (Schlagzeug); Derek Sherinian (Keyboards / Klavier); Greg Locascio (Gesang)

Tracklist: 1) Losin’ Your Mind   2) The Blessed Hellride   3) Sold My Soul   4) Road Back Home   5) Spoke In The Wheel   6) House Of Doom   7) Queen Of Sorrow   8) Machine Gun Man   9) Sweet Jesus   10) In This River   11) Throwin’ It All Away   12) Takillya (Estyabon)   13) Won’t Find It Here   14) Rust   15) Speedball   16) I Thank You Child   17) Stillborn

 

BLACK LABEL SOCIETY

%d Bloggern gefällt das: