brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Bella Germania: Spaghetti Hawaii

09.04.19 (TV-Serien)

Serien sind das neue Kino; das zumindest wird schon seit längerem behauptet. Das ZDF produziert seit Jahren regelmäßig „Event-Mehrteiler“, die im Grunde genommen als Mini-Serien funktionieren und zur besten Sendezeit in mehreren spielfilmlangen Fortsetzungen einen epischen Erzählbogen ausbreiten. Das Prinzip gilt genauso für das hochgelobte „Unsere Mütter, unsere Väter“ wie für die Unterhaltungsformate „Hotel Adlon“ […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Bella Germania: Spaghetti Hawaii

Friedrich Ani: Süden und die Schlüsselkinder

10.12.11 (Literatur)

Nachdem Autor Friedrich Ani seinem ermittelnden Helden Tabor Süden im März ein fulminantes Comeback beschert hat, geht Süden nun zum zweiten Mal als privater Ermittler auf Vermisstensuche. Diesmal ist mitten in der Vorweihnachtszeit ein Junge aus einem Heim verschwunden. „Süden und die Schlüsselkinder“ ist zwar nicht so grandios geworden wie die Rückkehr nach München, bietet […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Friedrich Ani: Süden und die Schlüsselkinder

Sprich mit Asfur, dem Gnom!

15.03.11 (Literatur)

Da isser wieder: Taucht nach sechs Jahren unvermittelt wieder auf und macht sich erneut auf die Suche nach Vermissten. Dabei hatte er das bezahlte Scheitern doch so unendlich statt. Tabor Süden, zwischenzeitlich selbst eine Art Vermissung, kehrt nach München zurück und Autor Friedrich Ani schreibt einen seiner besten Kriminalromane. „Süden“ taucht auf unnachahmliche Weise ein […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Sprich mit Asfur, dem Gnom!

Alles ist Musik: Kent Nagano – Montreal Symphony

04.01.11 (Doku, Film, Musik)

Zugegeben, ich bin nicht gerade ein Experte in klassischer Musik, aber ein guter Film ist ein guter Film. Bettina Ehrhards Portrait des Star-Dirigenten Kent Nagano „Montreal Symphony“ macht Lust, auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen. Das liegt vor allem an dem weltoffenen Wesen des populären Maestros. Die Dokumentation kommt am 13. Januar 2011 in die deutschen […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Friedrich Ani: „Die Tat“

13.12.10 (Literatur)

Mit dem schlicht „Die Tat“ betitelten Krimi legte der Münchner Autor Friedrich Ani vor einigen Monaten den dritten Roman der „Seher“-Krimi-Reihe vor. Das ist intelligente und spannende Krimi-Kost, die vor allem von den realistischen Dialogen lebt und den Leser wieder in die Niederungen menschlicher Gleichgültigkeit und in eine kalte Gesellschaft schickt.

Weiterlesen »

1 Kommentar »