Kino-Quickie: Diplomatie

diplomatie-vorschauParis soll brennen!

Kammerspiel um die letzte Nacht der Nazibesetzung von Paris

Kinostart: 28.08.2014

diplomatie-plakatIm August 1944 ist die Lage in der französischen Hauptstadt Paris  mehr als nur dramatisch: Die Alliierten rücken unaufhaltsam vor und Hitler hat den deutschen Truppen befohlen verbrannte Erde zu hinterlassen. Der deutsche General von Cholditz (Nils Arestrup) wird zu nachtschlafener Zeit aus dem Schlaf geholt und veranlasst die Zerstörung der Stadt.Doch dann erhält er unerwarteten Besuch des schwedischen Generalkonsul Raoul Nording (Andre Dussolier), der sich hereingeschlichen hat und versucht, dem General ins Gewissen zu reden, um die Stadt zu retten. Jeder weiß, dass Paris noch steht; was niemand weiß, warum die Stadt nicht von den Nazis dem Erdboden gleichgemacht wurde? Schlöndorf setzt bei seiner faszinierenden Theateradaption auf zwei großartige Darsteller und eine packende Vorlage, die gekonnt mit historischen Zusammenhängen und der Macht des Wortes spielt.

Spannendes historisches  Kammerspiel

Movie Rating: ★★★★★★★☆☆☆ 

Genre: Drama, Länge: 88 Minuten, D/F, 2014, Regie: Volker Schlöndorf, Drehbuch: Cyril Gely (nach seinem Theaterstück), Darsteller: André Dussolier, Niels Arestrup, FSK: ab 12 Jahren, Vertrieb: Koch Media

%d Bloggern gefällt das: