brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Die Nacht der Jäger: Düster singen die Wälder

15.07.19 (Film)

Just ist die TV-Serie „Jäger – Tödliche Gier“ auf DVD erschienen. Die Serie um den schwedischen Kommissar Eric Bäckstöm knüpft an zwei erfolgreiche Thriller an. „Die Spur der Jäger“ von 1996 und „Die Nacht der Jäger“ von 2012. Auf schwedisch heißen alle drei Titel schlicht „Jägerna“. Aus gegebenenem Anlass hier also eine aktualisierte Filmvorstellung aus dem Archiv: „Die Nacht der Jäger“.

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Apocalypse Now – Final Cut: Restauriert auf der Leinwand

12.07.19 (Film, Literatur)

Vierzig Jahre hat dieser manische Moloch von einem Film-Kunstwerk bereits auf dem Buckel. Viel ist über die absurden, fiebrigen Dreharbeiten, die durchgeknallten Darsteller und die wahnwitzigen Szenen dieses flammenden Antikriegsfilms geschrieben worden. Regisseur Francis Ford Coppola der dieses Monument auf dem schmalen Gerüst von Joseph Conrads Erzählung „Das Herz der Finsternis“ erbaute, scheint irgendwie besessen von genau diesem seiner Filme. Nun kommt eine weitere Version des Filmklassikers „Apocalypse Now“ in die Kinos und direkt anschließend ins Home Entertainment: Vorhang auf für „Apocalypse Now: Final Cut“.

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Kursk: Systemabsturz

11.07.19 (Film)

Es ist ein absurd anmutender Zufall, dass gerade jetzt, wenn hierzulande in den Kinos das U-Boot-Drama „Kursk“ anläuft, wieder ein russisches U-Boot verunfallt ist und es Todesopfer zu beklagen gibt. Die – milde gesagt – defensive Informationspolitik Russlands wirkt, als hätte man aus der Kursk-Katastrophe seinerzeit nichts gelernt. Zu allererst aber ist „Kursk“ ein spannender Film, ein historisierendes Drama, in dem Regisseur Thomas Vinterberg die damaligen Ereignisse mit namhafter internationaler Besetzung auf der Leinwand zum Leben weckt. Das hat seine Stärken, leider aber auch erhebliche Schwächen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Rebellinnen: Keine Konserve vom Fließband

10.07.19 (Home)

Es gibt Filmszenen, die bleiben den Zuschauern ewig im Gedächtnis. Die Schlüsselszene in der französischen Action-Komödie „Rebellinnen“ gehört definitiv dazu. Wenn es dem einen Kerl im Film ans Gemächt geht, mag der männliche Teil des Publikums kurz aber heftig mitleiden, während der weibliche Teil denkt: „Richtig so!“ Dabei ist besagte Szene keineswegs nur ein derber Gag, sondern bringt plötzlich und auf ebenso anarchische wie feministische Weise einen ganz anderen Sound in diese wunderbare Komödie. Für die drei großartigen Actricen in „Rebellinnen“ ist die Story eine Steilvorlage.

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Jäger – Tödliche Gier Staffel 1: Raubbau an der Natur

05.07.19 (TV-Serien)

Die eigene Herkunft lässt sich nur schwer verleugnen. Manch einer kehrt seiner Heimat in jungen Jahren den Rücken und kehrt im Alter dann doch wieder zurück. So auch Kommissar Erik Bäckström, der wieder in sein nordschwedisches Heimatdorf zieht. Hier tummeln sich zurzeit wohl auch militante Ökoaktivisten. Wer seine Nase überall hereinsteckt und Polizeikollegen dann noch erklärt, wie sie ihre Arbeit zu machen haben, hat kaum Chancen, zum Rückkehrer des Jahres gewählt zu werden. Die schwedische Thriller-Serie „Jäger – Tödliche Gier“ ist im April bei Edel Motion für den Hausgebrauch erschienen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare »