brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Death in Paradise Staffel 3: Tropische Hitze und zuviele Morde

12.09.14 (TV-Serien)

DEATH IN PARADISE (Series 3)Freunde des gepflegten britischen Krimis können bisweilen auch ein wenig Exotik vertragen und so läuft die BBC Serie „Death in Paradise“ inzwischen in der vierten Staffel. Bei uns veröffentlicht Edel Motion nun die dritte Saison der lockeren kriminalistischen Spurensuche auf der Karibikinsel Saint Marie und die beginnt gleich mit einem neuen Inspektor.

Der Londoner Inspektor Richard Poole (Ben Miller) wurde auf die Karibikinsel Saint Marie geschickt, um dort auf Mörderjagd zu gehen. Jetzt ist er selbst Opfer eines Mordes geworden. Was sein Team um Sergeant Camille Bordery (Sara Martins) schwer erschüttert. Aber keine Bange, London hat für den abgelegenen Ableger des Empire schon Ersatz parat: Der blaßhäutige Rotschopf Humphrey Goodman (Kris Marshall) scheint auf den ersten Blick alles andere als ein souveräner Ermittler zu sein. Dauernd verlegt er Dinge, macht sich Notizen auf Pappbechern und Einkaufszetteln und hat wie auch sein Vorgänger einst, mit dem Klima und der relaxten Mentalität der Einheimischen zu kämpfen.

DEATH IN PARADISE (Series 3)Aber trotz skeptischer Mitarbeiter entpuppt sich Goodman als guter Polizist, der nicht nur den Mord an seinem Vorgänger aufklärt, sondern es auch mit (Film-)Zombies, Flugbegleitern, Fälschern und Rentner aufnehmen kann. In den acht 50minütigen Episoden bleibt kein Mord ungeklärt und der Zuschauer darf in klassischer „Wer hat es getan“-Manier miträtseln.

Das Format der unterhaltsamen und mit einigem Witz vorgetragenen Krimiserie „Death in Paradise“ setzt auch mit neuem Ermittler auf das gewohnte Prinzip, einen verstockten Großstädter in eine völlig unbekannte Umgebung zu verpflanzen. Das funktioniert mit einigen Running Gags wie Goodmans dauerabwesender Frau, seinen absurden Vergleichen und seinem Hausgecko Harry ganz wunderbar. Außerdem knistert es zwischen Goodman und seiner Sergeantin Camille mal mehr mal weniger. Selbstredend werden hier auch Stereotypen bedient und „Death in Paradise“ zeichnet sich nicht durch Action und Gewalt aus, sondern durch solide, akribische Polizeiarbeit mit Flipchart und finalem Lokaltermin zur Bekanntgabe des Täters.

Der Inspektor agiert dabei nach Columbo-Art scheinbar verwirrt und ebenso deduktiv brillant wie Sherlock Holmes. Serienerfinder Robert Thorogood schafft es zumeist, interessante Mordfälle zu konstruieren, die allerdings immer nach demselben Schema aufgeklärt werden.

Freunde klassischer TV-Krimi-Kost britischer Machart werden an der dritten Staffel von „Death in Paradise“ ihre Freude haben und Inspektor Goodman macht seinen Vorgänger schnell vergessen.

Movie Rating: ★★★★★★☆☆☆☆ 

Cover_Death_In_Paradise_3Death in Paradise Staffel 3
OT: Death In Paradise Season 3
Genre: Krimi, TV-Serie
Länge: 8 x 50 Minuten + Making of
Idee & Drehbücher: Robert Thorogood
Darsteller: Kris Marshall, Sara Martins, Danny John-Jules
FSK: ab 12 Jahren
Vertrieb: Edel Motion
DVD-VÖ: 12.09.2014

Hier geht’s zur Vorstellung von Staffel 4

 

Episodenübersicht Staffel 3:

Episode 1 Tickende Uhren
Episode 2 Tödliche Schokolade
Episode 3 Wahrheit Und Fälschung
Episode 4 Mord Mit Verspätung
Episode 5 Familienbande
Episode 6 Ruf Der Wildnis
Episode 7 Der Sturm
Episode 8 Liebeleien

Kommentare sind geschlossen.