Märchenverfilmungen liegen nicht erst seit gestern im Trend. Immer wieder kommen opulente fantastische Geschichten in die Kinos oder ins Fernsehen. 2008 wurde Ottfried Preußlers düsterer Mär von einem Zaubergesellen verfilmt. Aus dem Archiv hervorgekramt eine Vorstellung von „Krabat“: Mit langjähriger Vorbereitungszeit, viel Aufwand und deutschen Stars hat Regisseur Marko Kreuzpaintner den Jugendbuchklassiker „Krabat“ von Ottfried Preußler stilecht auf die Leinwand gebracht. Doch genau da, wo es wehtut, bleibt der Film im Mainstream verhaftet.

(mehr …)

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: