Dass experimentelles Kino nicht jedermanns Sache ist ließ sich bei der Doppelvorstellung von „Yumen“ und „The Eight Trigrams (Gossip)“ beobachten. Es dauerte gerademal eine knappe halbe Stunde als Bewegung in die Zuschauer kam und die ersten Leute abwanderten. Augen auf auch bei der Sitzplatzwahl, wer vorne sitzt hat auch keine laufenden Leute im Bild. Jetzt aber zum Inhalt von „Yumen“. (mehr …)

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: