Der Titel ist extra verwirrend – ausgerechnet Rennen, oder jede andere körperliche Anstrengung ist genau das, was die dreizehnjährige Amelie auf jeden Fall vermeiden soll, denn sie hat Asthma. Wo andere nach dem kurzen Wettlauf mal eben durchschnaufen, droht Amelie zu ersticken. Kein leichtes Thema für einen Film, vor allem, wenn dieser sich nicht als Drama an Erwachsene wendet, sondern für eben jene Jugendlichen gemacht ist, die auch in Amelies Alter sind. Der deutsche Film „Amelie rennt“, der Mitte April für das Home Entertainment erschienen ist, erzählt eine coole Geschichte über ein toughes Mädchen. (mehr …)

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: