Goldsworthy bei der ArbeitÜber vier Jahre hat das Kamerateam von Regisseur   Thomas Riedelsheimer den Landart-Künstler Andy Goldsworthy bei der Arbeit begleitet. Im Jahr 2001 kam das filmische Ergebnis „Rivers and Tides“ in die Kinos und verzückte Kunstliebhaber wie Cineasten gleichermaßen. Der Film ist weniger ein Künstlerporträt als eine Verbeugung vor der Natur. (mehr …)

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: