Der Jazz-Musiker Chet Baker, gleichermaßen gelobt und geliebt für sein Trompetenspiel wie für seinen Gesang, hat mit seiner Version von „My Funny Valentine“ vielleicht die beste, zumindest aber eine der bekanntesten Versionen dieses Songs aufgenommen. „My Funny Valentine“ war eigentlich eine Nummer für eine Tanzshow, wurde aber ziemlich schnell zum Jazz-Standard und laut Wikipedia kursieren Hunderte von Versionen des Songs. Chet Bakers Kultaufnahme mit dem Gerry Mulligan Quartett wurde 2015 in die US-amerikanische Library of Congress als kulturelles Erbe aufgenommen. In jenem Jahr, indem der kanadische Filmmacher Robert Budreau sein „Born to Be Blue“ betiteltes Filmportrait von Chet Baker drehte. Hollywood-Star Ethan Hawke spielt den charismatischen und heruntergekommenen Musiker. Das ist ganz großes Kino. (mehr …)

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: