Was wäre, wenn der nächste Superman ein Terrorist wäre? Wer wäre in der Lage das Superwesen zu stoppen. Genau diese Frage ist der Ausgangspunkt für die etwas andere Superheldentruppe, die DC im Sommer 2016 in die Kinos schickte. Regisseur David Ayer besorgte gleich das Drehbuch, nachdem Zach Snyder die Oberleitung für die Verfilmungen der DC Superheldencomics übernommen hatte. „Suicide Squad“ ist inzwischen auch im Extended Cut“ für den Hausgebrauch zu haben und hat die Fans weit mehr überzeugt als die Kritiker. Ein solider, aufwändiger Actioner ist „Suicide Squad“ allemal und das hat sich auch an der guten Kinokasse bemerkbar gemacht. (mehr …)

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: