brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Hans Platzgumer – Am Rand: Sensai und B-Südtirolers

07.03.16 (Literatur)

Mit Korridorwelt hat der österreichische Komponist und Autor Hans Platzgumer vor zwei Jahren einen mehr als beachtlichen Roman geschrieben. Nun wandert er mit seinen Lesern hinauf auf den Gipfel und blickt in „Am Rand“ in die Abgrunde, die das Leben so bietet. In einer Prosa, die so karg ist wie die gebirgige Natur oberhalb der […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Hans Platzgumer – Am Rand: Sensai und B-Südtirolers

HEW-Lesetage 2014

09.04.14 (Literatur)

Ursprünglich haben die HEW-Lesetage in Hamburg mal aus alternative Gegenveranstaltung zum Kultursponsering der Vattenfall-Lesetage begonnen. Der Energie-Konzern hat sich im vergangenen Jahr von den Lesetagen verabschiedet. Übrig bleibt das Literaturfestival der „Hamburger Energie Wende“ und findet 2014 vom 13. Bis zum 17. April statt. 

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für HEW-Lesetage 2014

Hans Platzgumer – Korridorwelt: Fluchtpunkt L.A.

04.04.14 (Literatur)

Der Österreicher Hans Platzgumer ist ein kreativer Geist. Als Musiker immer wieder auf Entdeckungsreise legt er nun seinen vierten Roman vor. „Korridorwelt“ erzählt von Julian Ogert, der sein Leben als Straßenmusiker bestreitet. Der Roman ist ebenso Entwicklungsgeschichte eines Jugendlichen wie Zeitportrait und ein Ausflug ins moderne Eremitendasein. „Korridorwelt“ ist rundherum packend. 

Weiterlesen »

1 Kommentar »