brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Archiv für die 'Literatur' Kategorie

Ostfriesenkiller: Schlickrutschen und Wattreiten

25.09.17 (Film, Literatur)

Der kauzige Küsten-Krimi ist auch im TV keine Neuheit mehr. Nun hat Pandastorm die ZDF-Adaption des ersten Ostfrieslandkrimis von Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf fürs Home Entertainment auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Das Ermittler-Team um Kommissarin Ann Kathrin Klaasen bekommt es in „Ostfriesenkiller“ gleich mit einer ganzen Mordserie zu tun.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Ostfriesenkiller: Schlickrutschen und Wattreiten

Hannes Stein: Nach uns die Pinguine

05.09.17 (Literatur)

Wenn ein Autor seinen Roman als Weltuntergangskrimi bezeichnet, weckt das gewisse Erwartungen an Apokalypse und Verbrechen. Hannes Stein, seines Zeichens ebenso Autor wie Journalist, den es von Berlin nach New York zog, verlegt sich in „Nach uns die Pinguine“ auf ein gewisses britisches Understatement in Sachen Erzählweise. Wie auch immer: Nach dem dritten Weltkrieg sind […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Hannes Stein: Nach uns die Pinguine

Die Heimkehr des Joachim Ott: Wir brauchen Eisen!

15.08.17 (Film, Literatur)

Seit Studio Hamburg die Rechte an den Produktionen des ehemaligen DDR-Fernsehens hat, werden dessen – zum Teil sehr sehenswerte – Filme und Serien mit schöner Regelmäßigkeit veröffentlicht. Das Drama um einen Spätheimkehrer „Die Heimkehr des Joachim Ott“ ist ein sehenswerter aber auch eigentümlicher Beitrag zur historischen Aufarbeitung der frühen Geschichte der DDR. Das liegt nicht […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Die Heimkehr des Joachim Ott: Wir brauchen Eisen!

Mitternachtskinder: Freiheit und Bruderzwist

07.08.17 (Film, Literatur)

Mit seinem Roman „Mitternachtskinder“ hat Autor Salman Rushdie 1981 auf recht fantastische Weise auch die Geschichte der Entlassung von Indien und Pakistan aus der britischen Kolonialherrschaft erzählt. Für die Verfilmung, die die Filmmacherin Depa Mehta 2012 drehte, schrieb Rushdie das Drehbuch und übernimmt die Rolle des Erzählers. Eine magisch-realistische Reise in die Anfangszeit der indischen […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Mitternachtskinder: Freiheit und Bruderzwist

Stupor Mundi – Das Staunen der Welt

02.06.17 (Comic, Literatur)

„Das Staunen der Welt“- Was für ein Titel für eine Geschichte, bezieht sich „Stupor Mundi“ doch eigentlich historisch auf den so genannten Kaiser Friedrich II. (1194 – 1250) . Aus dem Staunen kommt tatsächlich nicht heraus, wer sich mit den umfangreichen Bilderroman des Comic-Künstlers Néjib beschäftigt. Historisch kenntnisreich und voller eigenwilliger Figuren erzählt „Stupor Mundi“ […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Stupor Mundi – Das Staunen der Welt