brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

  • Flattr Unterstützung

  • Paypal Unterstützung

Archiv für die 'Literatur' Kategorie

Das Glück der großen Dinge: Patchwork-Dramen

10.03.17 (Film, Literatur)

Als das Familiendrama „Das Glück der Großen Dinge“ 2013 in die deutschen Kinos kam, war ich recht gespannt, weil die Macher zuvor „The Kids Are Allright“ produziert hatten. Allerdings ist der deutsche Titel „Das Glück der großen Dinge“ irgendwie überflüssig,  handelt es sich doch um die Romanverfilmung von „„What Maisie Knew“ von Henry James, der […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Animal Farm –Aufstand der Tiere: Manche Tiere sind gleicher

06.03.17 (Film, Literatur)

George Orwells Fabel „Die Farm der Tiere“ markiert nicht nur den ersten literarischen Erfolg des Autors, der heute zu den großen britischen Schriftstellern gehört und mit „1984“ Weltruhm erlangte, sondern ist auch eine erstaunlich politische Geschichte. Immerhin analysierte Orwell in der „Fabel“ mit den revoluzzenden Tieren auf einem Bauernhof bereits im Jahr 1945 die Entwicklung […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

The Girl with All the Gifts: Intelligenz und Beissreflex

08.02.17 (Film, Literatur)

Es war schon immer ein Merkmal besonderer Horrorfilme, dass sie auch immer den aktuellen Zustand der Gesellschaft reflektieren. Bei vielen Genrebeiträgen merkt an im Zeitalter des Mega-Entertainments davon allerdings nicht mehr viel. Anders bei der britischen Produktion „The Girl With all The Gifts“ die am 9. Februar 2017 in die Kinos kommt. Der düstere Thriller […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für The Girl with All the Gifts: Intelligenz und Beissreflex

Headhunters: Nebenjob mit Hindernissen

06.01.17 (Film, Literatur)

Gerade hat der norwegische Regisseur Morten Tyldum mit der Sci-Fi-Abenteur „Passengers“ gezeigt, dass er in Hollywood gut gelandet ist. Als Tyldum noch in der Heimat drehte, hat er sich den Erfolgsroman „Headhunters“ von Jo Nesbö vorgenommen. „Headhunters“ zeigt, was passieren kann, wenn man sich selbst für allzu clever hält. Das Schlamassel, das sich Headhunter Roger […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Rico, Oscar und die Tieferschatten: Das gruselige Hinterhaus

05.01.17 (Film, Literatur)

Es kommt selten genug vor, dass ein Kindefilm gleichermaßen auch für erwachsenen Zuschauer funktioniert. Wer am Freitag, 6.1.2017, zur Primetime den Fernseher einschaltet, darf sich auf „Rico, Oskar und der Tieferschatten“ freuen. Der Film nach dem Roman von Andreas Steinhöfel macht so ziemlich alles richtig, was einen tollen Film ausmacht.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Rico, Oscar und die Tieferschatten: Das gruselige Hinterhaus

Sandman Overture: Anfang, wo es anfängt.

12.12.16 (Comic, Literatur)

Als Autor Neil Gaiman 1989 mit seiner epischen Fantasy-Comic-Reihe „The Sandman“ begann, konnte kaum einer ahnen, dass sich „Sandman“ zum Kultklassiker entwickelte, der vor allem deshalb so einflussreich und beliebt war, weil er auch für eine andere Leserschaft interessant war als nur den ewigen männlichen Teenager-comic-Nerd. Anlässlich des 25. Jubiläums von „The Sandman“ kehrte Neil […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Sandman Overture: Anfang, wo es anfängt.

Junges Licht: Leben im Kohlenpott vor dem Strukturwandel

22.11.16 (Film, Literatur)

Wie kein anderer hat sich der Filmmacher Adolf Winkelmann mit seiner Heimat im Ruhrgebiet auseinandergesetzt. Die zum Kinostart von „Junges Licht“ auf DVD erschienene Ruhrgebietstrilogie zeugt davon und hat Kultstatus. Wenn Winkelmann die Filme nun als „Fingerübungen für Junges Licht“ einordnet dann ist das gelinde gesagt, solides Understatement. Allerdings hat die Verfilmung des preisgekrönten Romans […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Junges Licht: Leben im Kohlenpott vor dem Strukturwandel