brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Der Zauberer von Oz: Traumhafte Graphic Novel

27.06.17 (Comic)

Neben „Alice im Wunderland“ gehört „der Zauberer von Oz“ zu den großen fantastischen Werken der Weltliteratur, die eigentlich für Kinder geschrieben wurden, aber auch auf Erwachsene eine große Faszination ausübten. So verwundert es auch nicht, dass es viele Adaptionen der Geschichte gibt. Zusammen mit dem Zeichner Skottie Young hat der Autor Eric Shanower 2009 für Marvel eine Miniserie daraus gemacht, die 2012 auch schon bei Panini Comics als Hardcover veröffentlicht wurde. Nun hat Panini Comics das wunderbare Album Ende Mai 2017wieder aufgelegt.

Ein Tornado verfrachtet die kleine Dorothy und ihren Hund Toto in dein unbekanntes fantastisches Land, das Land Oz, über das der Zauberer Oz herrscht, der in der Smaragdstadt residiert. In ihrem kindlichen Bemühen wiedernach Hause zu kommen trifft Dorothy auf allerlei wundersame Gestalten wie die Muchkins, eine lebende Vogelscheuche, einen Blechmann und einen Löwen.

Ursprünglich erschien die amerikanische Kindergeschichte von L. Frank Baum, deutlich inspiriert von dem englischen literarischen Vorbild „Alice im Wunderland“ von Lewis Caroll (ebenfalls mehrfach verfilmt und als Graphic Novel erschienen) im Jahr 1900 und das Buch kam auch gleich mit Illustrationen von W.W. Denslow auf den Markt. Der kommerzielle Erfolg mag den Autor überrascht haben, seine Kreativität hat er nicht eingeschränkt. Über die Jahre schrieb Baum etliche weitere Geschichten aus dem Lande Oz.

Zu der weltweiten Berühmtheit von „Der Zauberer von Oz“ mag auch die 1939 entstandene Hollywood-Verfilmung mit Judy Garland beigetragen haben, die seinerzeit zwei Oscars abräumte. Aber Baums fantastische Welt hat auch andere Medien inspiriert, so wie den Autor Eric Shanower, der bereits in Mitte der 1980ern eine Reihe von „Oz“-Graphic Novels vorlegte und dieser Fantasie-Welt seitdem treu geblieben ist und auch eigene Oz-Erzählungen geschrieben hat. Die vorliegende Graphic Novel „Der Zauberer von Oz“ folgt hingegen der Originalgeschichte vom L. Frank Baum und erschien als achtteilige Heftserie 2009 bei Marvel Comics. Wie eingangs bereits erwähnt wurde „Der Zauberer von Oz“ und auch weitere für Marvel produzierte Adaptionen von L. Frank Baums OZ-Werken bereits ab 2012 bei Panini Comics auf Deutsch verlegt.

Was den Charme von Eric Shanowers Graphic Novel ausmacht ist allerdings nicht unbedingt die Story, die der geneigte Leser höchstwahrscheinlich kennt, sondern das hinreißende Artwork, das dieser Erzählung einen ganz eigenen Charme verleiht, der sich bei aller kindlichen Naivität der Erzählperspektive doch deutlich von der bekannten Filmvariante abhebt. Das leicht verschrobene von Youngs Zeichnungen mag auch das Artwork von Evangeline Lillys „Kwickerwonkers“ ein wenig inspiriert haben.

Skottie Young der bei Marvel auch für diverse Superhelden-Stories die Pinsel geschwungen hat, schafft es mit seinen ebenso cartoonesquen wie etwas verschrobenen Charakteren eine leicht unheilvolle Stimmung in die Erzählung zu bringen. Junge Leser werden das eventuell gar nicht so empfinden, erwachsenere Leser wird diese düstere Note aber ansprechen, denn sie gibt der Naivität der Story eine Doppelbödigkeit, die die Fantastik der so bekannt geglaubten Figuren unterstreicht.

Youngs Zeichnungen funktionieren aber nur so gut, weil die Farben von Jean-Francois Beaulieu diese Stimmungen zu unterstreichen wissen und die Settings und Panels mit gekonnten Schattierungen zu kleinen Meisterwerken machen. Das trägt auch sehr zur Dynamik der ganzen Geschichte um die kleine Dorothy bei.

Vor allem optisch ist die Graphic Novel „Der Zauberer von Oz“ nach dem Roman von L.Frank Baum ein Genuss, der der bekannten Geschichte neues Leben einhaucht. Mehr!,  schrie der kleine Hävelmann…

Book Rating: ★★★★★★★★½☆ 

Der Zauberer von Oz
OT: The Wonderful Wizard of Oz 1-8, Marvel Comics, 2009
Genre: Graphic Novel,
Autor: Eric Shanower
Romanvorlage: L. Frank Baum
Zeichner: Skottie Young
Farben: Jean-Francois Beaulieu
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Verlag: Panini Comics, SC, 188 Seiten
VÖ: 23.05.2017

„Der Zauberer von Oz“ bei Panini

Eric Shanower Webseite

Skottie Young Webseite

Kommentare sind geschlossen.