brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

  • Flattr Unterstützung

  • Paypal Unterstützung

Fidel Castro – Das Ende einer Ära: Das Bild eines Anführers

29.11.16 (Doku, Tellerrand)

fidel-castro-ende-einer-aera-5-vorschauMit 90 Jahren ist am 25. November 2016 der große kubanische Staatsmann Fidel Castro gestorben. Über vier Jahrzehnte lang hat er die Geschicke Kubas gelenkt, bevor er die Staatsgeschäfte an seinen Bruder Raul abgegeben hat. In den letzten Jahren war es ruhig um den „Massimo Lider“ dessen rückzug aus der Politik wohl vor allem gesundheitliche Gründe hatte. Im Rahmen der „American Experience“, einer seit 1988 laufenden Serie von Dokumentationen, legte die Dokumentarfilmerin Adriana Bosch 2005 eine Dokumentation über den kubanischen Regierungschef Fidel Casto vor. 2009 ist diese filmische Biografie auch auf Deutsch erschienen und fasst das Leben und Wirken Fidel Castros erstaunlich sehenswert zusammen.

fidel-castro-ende-einer-aera-4Die Dokumentarfilmerin Adriana Bosch, die für die oben erwähnte Doku-Reihe „Amerikan  Experience“ einige Beiträge produziert und gefilmt hat, verfolgt in ihrem Portrait von Fidel Castro einen anderen Ansatz und zeichnet die Entwicklung Fidel Castros chronologisch von seiner Kindheit und Jugend her auf. Und das zu einem Zeitpunkt, als sich Fidel Castro aus den Regierungsgeschäften zurückzuziehen beginnt. Regisseur und Castro-Fan Oliver Stone reiste für seine Dokumentation „ Commandante“ (2003) nach Cuba reiste und ließ dem „Massimo Lider“ seinerzeit  relativ unbehelligt vor der Kamera agieren. Davon lenkten auch die zwischendurch von Stone gestellten Fragen ab, mal mehr mal minder kritisch. Auch auf diese Weise ergibt sich ein Bild von Kubas einstigem kommunistischen Diktator.

fidel-castro-ende-einer-aera-2In „Das Ende einer Ära“ wird das entstehende Bild Fidel Castros wird mit seltenen Filmaufnahmen unterfüttert und durch Zeitzeugen, Kampfgenossen und Exilkubanern ergänzt. Typsiche Dokumentaristenandwerk, aber die Archivaufnahmen sind an sich schon sehenswert. Die Regisseurin selbst ist kubanischer Abstammung und es stand zu befürchten, dass das Portrait recht einseitig und eher negativ ausfallen könnte. Doch das umfassende Bild, welches von Castro gezeichnet wird, ist keineswegs kommunistenhassend ausgefallen. Zwar wird gerade der Werdegang zum revolutionären kubanischen Führer extrem kritisch beleuchtet und man unterstellt Castro eine erst sehr späte, eingeflüsterte Hinwendung zum Kommunismus, doch gleichzeitig wird auch gewürdigt, dass Castro als charismatischer Anführer und begnadeter Redner stets auch ein Gespür für die Stimmung im Volk und für den richtigen Moment hatte.

fidel-castro-ende-einer-aera-1Es wird auch nicht verheimlicht, dass man in den USA anfangs durchaus gewillt war, Castro als einem Gegner der damals herrschenden Diktatur aufzubauen und ihm eine Bühne zu bieten. Heutzutage mutet es schon seltsam an, wenn der Kubaner in der Archivaufnahme einer amerikanischen TV-Sendung von einer Hausfrau gefragt wird, ob er oder sein Bruder Kommunisten seien. Aus Castros verneinender Antwort mag jeder seine eigenen Schlüsse ziehen.

fidel-castro-ende-einer-aera-3Castro hat über einen extrem langen Zeitraum die Geschicke Kubas gelenkt und damit auch immer weltpolitischen Einfluss ausgeübt. Die Dokumentation „Fidel Castro“ würdigt das durchaus. Allein die einbezogenen Filmaufnahmen machen Adriana Boschs Film schon sehenswert, die ausführliche Recherche sowieso. Sicher ist das politische und revolutionäre Wirken Fidel Castros auch kontrovers zu betrachten und in Kuba haben unter seiner Regentschaft (oder Diktatur) auch Menschenrechtsverletzungen stattgefunden, aber die konsequente Linie von Castros Politik, fordert auch Gegnern Respekt ab.

Insgesamt ist Adriana Bosch ein sehr sehenswertes Portrait Fidel Castros gelungen, das sowohl lehrreich wie unterhaltsam ist. Der Bezug zu den USA ist immer präsent, was angesichts der Titel der TV-Reihe „The American Experience“ nicht verwundert. Aber man erfährt einiges über die Kubanische Revolution, ihr Selbstverständnis und auch über die charismatische Person Fidel Castro.

Movie Rating: ★★★★★★★☆☆☆ 

fidel-castro-ende-einer-aera-dvd-coverFidel Castro – Das Ende einer Ära
OT: American Experience: Fidel Castro
Länge:  108 Minuten, USA, 2005
Regisseurin: Adriana Bosch
FSK: ohne Altersbeschränkung
Vertrieb: Edel Germany GmbH
DVD-VÖ: 24. Juli 2009

Kommentare sind geschlossen.