brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Lady Killer Volume 1: Wenn die Avon-Beraterin drei Mal klingelt

24.08.16 (Comic)

LADYKILLER1_Softcover_vorschauKrimi geht eigentlich immer, vor allem in Deutschland. Egal ob als TV-Inszenierung oder Roman, wir stehen offenbar auf Mord und Totschlag. Mit „Lady Killer“ ist Autor Jamie S. Rich und Zeichnerin Joelle Jones eine erfrischender Thriller-Comic gelungen, der mit viel Zeitkolorit aus dem Leben von Josie Schuller erzählt, die in den Sechzigern ihre Hausfrauen- und Mutterexistenz als Auftragskillerin aufpeppt. Der Charme von „Lady Killer“ könnte vielleicht auch notorische Comic-Verachter mal zum Lesen eines „infantilen Bilderbuchs“ bewegen.

Nach außen ist Josie Schuller eine Vorzeige-Hausfrau. Hat ihre beiden Kinder und den liebevollen, naiven Gatten ebenso fest im Griff, wie ihren Haushalt und weiß nebenbei auch noch wie man eine richtig gute Party organisiert. Nur Schwiegermutter Schuller wittert bei Josie Heimlichkeiten. Allerdings aus den falschen gründen. Denn Josie ist seit Jahren als Auftragskillerin unterwegs. Die Agentur für die sie Arbeitet gibt ihr gerne mal die Aufträge, die mit weiblichen Reizen besser zu bewerkstelligen sind, und so schlüpft Josie in unterschiedlichste rollen, um sich ihren Aufträgen zu nähern.

lady-killer-1-page-b

Lady-Killer-5-coverAllerdings gibt es da ein Problem. Ihr Kontaktmann Peck ist nie um eine mehr oder minder anzügliche Bemerkung verlegen, aber das hat Josie abzubügeln gelernt. Neu indes ist, dass auch ihr Chef Stenholm inzwischen der Meinung ist, Familie und Beruf seien für Frauen, und ganz speziell für Josie, nicht vereinbar. Sein Lösungsansatz sieht vor, Josie aus dem Verkehr zu ziehen, aber Miss Schuller ist eine aufgeweckte und intelligente Frau.

Bereits mit ihrem Comic-Roman „12 Grunde, dich zu lieben“ machte das Kreativteam Jamie S. Rich und Joelle Jones mächtig Eindruck und auch „Lady Killer“ weiß mit Witz, Charme, Zeitkolorit und einem Spritzer Blut zu beeindrucken. Dabei ist die Story ebenso gut und pointiert geschrieben, wie die  hinreißenden Illustrationen von Joelle Jones, die sich aufgrund ihres unverwechselbaren Artworks schon längst einen Namen in der US-Comicszene gemacht hat.

lady-killer-1-page-a

Im Stil von Haushalts-Werbefilmchen aus den Sechzigern, gewürzt mit einer Prise Agenten-Charme damaliger Filme und immer ironisch zugespitzt in Fragen von Emanzipation und weiblicher Selbstbestimmung funktioniert „Lady Killer“ nicht nur als Thriller und Crime Noir-Story, sondern eben auch als Gesellschaftsportrait und Milieustudie, so wie das eigentlich alle herausragenden Krimis tun. Glücklicher Weise ist nach den 5 US-Ausgaben, die den in sich abgeschlossenen Panini-Sammelband bilden, bei Dark Horse ein Nachschlag angekündigt.

„Lady Killer“ ist charmant, beschwingt und blutig, eine Mischung die sich als unwiderstehlich erweist.

Book Rating: ★★★★★★★★★☆ 

LADYKILLER1_Softcover_501Lady Killer 1
OT: Lady Killer 1-5
Genre: Krimi, Thriller,
Autor: Jamie S. Rich
Zeichnerin: Joelle Jones
Übersetzung: Marc-Oliver Frisch
Verlag: Panini Comics, Softcover, 140 Seiten
VÖ: 26.07.2016

Homepage Joelle Jones

Ladykiller bei tumblr

Ladykiller bei Panini

Kommentare sind geschlossen.