brutstatt

Film Musik Comic

  • Kategorien

  • Archive

Kino-Quickie: Nächster Halt: Fruitvale Station

30.04.14 (Film)

Fruitvale_Station-SchriftzugNimm doch die U-Bahn…

Bewegendes Drama nach realen Begebenheiten.

Kinostart: 01.05.2014

Fruitvale_Poster_finalIn der Neujahrsnacht 2009 wird der junge Afro-Americaner Oscar Grant auf dem Rückweg vom Silvesterfeuerwerk in der San Francisco Bay von Sicherheitskräften der U-Bahn Gesellschaft getötet. Der Zwischenfall führte zu massiven Protesten der Bevölkerung und Ausschreitungen wie seinerzeit auch die Polizeigewalt gegen Rodney King. Regisseur Ryan Coogler zeichnet die letzten 24 Stunden im Leben des jungen Oscar Gant nach und zeigt so eine subjektive Chronologie der Ereignisse vor dem BART Police Shooting., Grant, war kein Kind von Traurigkeit, hat gedealt und war im Knast, aber bei seiner fatalen Tötung wird er durch eine Verkettung unglücklicher Umstände zum Opfer heillos überforderter Sicherheitskräfte. Das vom Sundance Institute geförderte Drama wurde mit diversen Preisen überhäuft und auch in Cannes im letzten Jahr zu Recht als bester Nachwuchsfilm geehrt.

„Nächster Halt: Fruitvale Station“ ist bedrückend gefilmt und großartig gespielt und einer der eindrücklichsten Filme des ersten Kinohalbjahres.

Movie Rating: ★★★★★★★★★☆ 

OT: Fruitvale Station, Genre: Drama, Länge: 85 Minuten, USA, 2013, , FSK: ab 12 Jahren, Regie & Drehbuch: Ryan Coogler, Darsteller: Michael B. Jordan, Melonie Diaz, Octavia Spencer

Kommentare sind geschlossen.